Shiatsu im Sitzen, Dehnung

URSPRUNG

Shiatsu - wörtlich übersetzt "Fingerdruck" - ist eine Form der Körperarbeit, die ihren Ursprung in der japanischen Anma-Massage und der chinesischen Tuina-Massage hat und eng mit den Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) verbunden ist.

Durch die Harmonisierung des körpereigenen Energiesystems, das alle Körperfunktionen, unser Wachstum und unser Bewusstsein lenkt, wird Gesundheit wiederhergestellt und beibehalten. Die Selbstheilungskräfte unseres Organismus werden aktiviert.
Basierend auf dem fernöstlichen Wissen über die einheitliche dynamische Ordnung als universelles Prinzip, orientiert sich Shiatsu an der Lehre der Fünf Elemente (Wandlungsphasen), an dem Prinzip von Yin und Yang, Kyo (Leere) und Jitsu (Fülle) und dem Prinzip von Mu (Wu Wei).

DAO-Zentrum
Mag. Sabine Barta

Kontakt

 Facebook


Arm-Dehnung

 Shiatsu Schulter-Behandlung

);